Ausdruck von http://www.wohnen-sie-gesund.de/gesunde-raeume/kinderzimmer/kinderbett/

Gesund schlafen dank erhöhter Schlafebene

Ihr Kind soll gesund schlafen und unbelastet in den nächsten Tag gehen. In der Nacht verdichten sich aber bei ruhiger Luft Gase und Staub am Boden. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn die Schlafebene erhöht ist. Etwas ältere Kinder wünschen sich oft ein Hochbett, das zusätzlichen Raum zum Spielen schafft. Über den zusätzlichen Platz freuen Sie sich auch als Eltern. So lässt sich auch ein » Schreibtisch « unterbringen, wenn die Einschulung ansteht.

Fröhliches Mädchen im gesunden Kinderbett mit Kuscheltier im Arm

Gesund schlafen im Kinderbett aus Massivholz

Das Kinderbett sollte ein besonders schöner und gesunder Ort sein. Damit sich Ihr Kind wohlfühlt, muss es unbeschwert und gesund schlafen. Deshalb hängt von der Entscheidung für das richtige Kinderbett eine Menge ab. Neben persönlichen Vorstellungen kommt es auf die Auswahl des richtigen Materials und die Verarbeitung an. Naturmaterialien vermitteln Wärme und Geborgenheit. Ein Bettgestell aus Massivholz ist die beste Wahl für die gesunde Einrichtung eines Kinderzimmers.

Kinderbett aus Massivholz – die beste Wahl

Das Bettgestell für Ihr Kinderbett sollte aus unbehandeltem Massivholz sein. Dabei lässt sich auf Metall- oder Kunststoffteile gänzlich verzichten. Ein solches Bett ist robust und strapazierfähig. Es hält tagsüber einiges aus und lässt Ihr Kind nachts gesund schlafen. Neben dem Material ist für die Gesundheit Ihres Kindes auch die Verarbeitung wichtig: Eine geölte Oberfläche bietet ausreichenden Schutz für das Holz. Das Ölen bietet gegenüber einer Versiegelung mit Lacken weitere Vorteile. So ist das gesunde Kinderbett elektrostatisch neutral und weitestgehend frei von organischen Lösemitteln. Darüber hinaus lassen sich Kratzer und Dellen leicht ausbessern, indem man sie anschleift und neu ölt. Ein gesundes Kinderbett aus Massivholz können Sie mit dem » Tischler in Ihrer Nähe « individuell planen: Schubkästen sorgen für zusätzlichen Stauraum. Mit Accessoires lässt sich das Aussehen leicht verändern.

Massivholz-Lattenrost und belüftete Matratze

Der Lattenrost für Ihr Kinderbett sollte ebenfalls aus Massivholz bestehen. Geeignete Materialien sind elastische Hölzer wie Esche oder Schichtholz. Diese sorgen für die nötige Flexibilität – eine wichtige Voraussetzung, damit Ihr Kind gesund schlafen kann. Die Matratze sollte von unten immer gut belüftet sein. Daher sollten zwischen Boden und Lattenrost im Idealfall 40 Zentimeter Abstand sein. Sie wünschen sich ein Kinderbett mit Bettkästen oder einem geschlossenen Bettrahmen? Dann sorgt der » qualifizierte Tischler « dafür, dass sich trotzdem keine feuchte Luft unter der Matratze sammelt. Schimmel hat so keine Chance und Ihr Kind kann gesund schlafen. Mit speziellen Matratzen- und Kissenbezügen können Sie die Staubbelastung weiter verringern.

Weitere Informationen:

TISCHLER-SUCHE

Sie wollen gesund wohnen? Der qualifizierte Tischler oder Schreiner ist Ihr kompetenter Partner. Finden Sie hier einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

Postleitzahl: